Zufallsbild


Berlin, Berlin Staffel1 Folge 14Dr. Strangelove
NEWSLETTER

Wollt ihr über Neuigkeiten auf dieser Seite immer sofort informiert werden? Dann tragt hier eure eMail-Adresse ein !


Dresden - Der Film


Alle Infos hier.
Berlin, Berlin


Alle Infos hier.
Eine Krone für Isabell


Alle Infos hier.
Felicitas Live gesehen

Charitylauf zwischen Nationalpark Hainich und Thüringer Wald

Sonntag, 17. September 2006
09.30 Uhr
Ruhla OT Thal
FELICITAS LIVE
Lest hier unsere Berichte über Felicitas' Auftritte in Hannover , Mainz und Hamburg
Posterkampagne 2005

Down-Syndrom Infocenter


hier gibt es weitere Infos
WOLLPAPER
Verschönert euren Desktop-Hintergrund mit einem Bild von Felicitas !
Hier gehts zur Übersicht
Unsere Gewinnspiele

Hier gibt es Infos zu aktuellen und vergangenen Gewinnspielen.

Artikel rund um Felicitas bei Amazon.de

Artikel rund um "Berlin,Berlin" bei Amazon.de

Artikel rund um "Die Unglaublichen" bei Amazon.de

Artikel rund um Felicitas bei eBay

Im Feuersturm rennen Statisten um ihr Leben
General-Anzeiger, 26.05.2005


Troisdorf. "Ich habe mir extra Urlaub genommen, um an den Dreharbeiten teilnehmen zu können", sagt Martina Hölge-Cordier. Die 51-jährige Siegburgerin scheint genau der Typ zu sein, den das Filmteam als Komparsin für den ZDF-Zweiteiler "Dresden", der derzeit im Camp Spich gedreht wird, gesucht hat. Schlank, ja fast zerbrechlich wirkt sie, nachdem sie aus der Maske kommt, und sich auf ihre zweite Drehnacht vorbereitet.

In zerlumpter Kleidung ist sie eine von rund 50 Statisten, die in der beeindruckend trostlos und echt wirkenden Filmkulisse zwei Nächte lang "um ihr Leben läuft", als Bomben auf den nachgebauten Straßenzug der sächsischen Metropole niederprasseln. Die grausige Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 haben Regisseur Roland Richter und sein Team so echt inszeniert, dass es bei dem nachgestellten Feuersturm nicht nur den Hauptdarstellern Heiner Lauterbach, Felicitas Woll und Benjamin Sadler schaudert, sondern auch Komparsen wie Martina Hölge-Cordier.

"Und Action" lautete das Kommando des Aufnahmeleiters und plötzlich schlagen aus den Kulissenfenstern meterhohe Flammen. Eine Windmaschine sorgt für den gefürchteten Feuersturm - alles soll so echt wie möglich wirken. Mittendrin rennt Martina Hölge-Cordier mit anderen Statisten "um ihr Leben". Ihr Gesicht und ihre Hände sind "blutverschmiert" und schwarz von Dreck und Staub, ihr Anblick gleicht tatsächlich dem einer ausgemergelten Frau mit Todesangst.

Es ist 22.30 Uhr, als die erste Szene des Feuersturms im Kasten ist. Martina Hölge-Cordier ist aber bereits seit 16.45 Uhr am Set. "Die meiste Zeit verbringe ich mit Warten. So ist das beim Film", sagt die Statistin, der der "Dreh" viel Spaß macht. Die Mitarbeiterin des Troisdorfer Bauordnungsamts sieht darin trotz aller Anstrengungen eine willkommene Abwechslung. "Mein Beruf ist doch sehr strukturiert und manchmal sehr trocken. Da ist so ein Filmdreh schon etwas völlig anderes."

Vor zwei Jahren durfte sie in Berlin als Zaungast den Dreharbeiten für den Film "In 80 Tagen um die Welt" beiwohnen, für den Szenen am Gendarmenmarkt gedreht wurden. "Da habe ich mir gesagt, bei so etwas würdest du auch gerne mal mitmachen". Als sie von dem Dresden-Casting in Troisdorf erfuhr, war sie sofort Feuer und Flamme.

"Ich habe mich beworben und bin tatsächlich vier Wochen später zu Probeaufnahmen eingeladen worden", freute sich Hölge-Cordier. Da erfuhr sie auch, dass die Dreharbeiten kein Spaziergang sind. Staub, Dreck, Hitze, Kälte und dass sie mit ihren Komparsenkollegen immer wieder aus nachgebauten Feuerschutzkellern klettern muss, machen ihr aber nichts aus.

Auch nicht die Tatsache, dass trotz aller Sicherheitsvorkehrungen die Aufnahmen nicht ganz ungefährlich sind. Immerhin fackelt das Filmteam für den Feuersturm rund 15 000 Liter Gas ab. "Ich habe keine Angst", sagt die mutige Siegburgerin. Mit der doch sehr grausigen Kriegsthematik habe sie kein Problem. "Meine Mutter, die aus Ostdeutschland stammt, hat mir viel erzählt. Dresden hat mich bei einem Besuch im vergangenen Jahr wegen ihrer Schönheit sehr beeindruckt. Unglaublich, dass diese Stadt damals so zerstört worden ist."

Sie freut sich schon auf den Sendetermin. Bis sie sich im Fernsehen sehen wird, muss sie sich aber noch einige Monate gedulden.

Von Ingo Eisner

TV - Termine deutschsprachig

TV - Termine Ausland

Momentan sind uns leider keine Termine bekannt.
FORUM
Die 5 letzten Posts

Sonstiges
danke

Sonstiges
Wünsche

Felicitas Woll
Historienfilme

Felicitas Woll
genau

Felicitas Woll


AUTOGRAMME
Ihr wollt gerne ein Autogramm von Felicitas haben ? Klickt hier!
Auswahl an Presseartikeln

Galore Nr. 25/2007

Interview
3,90 Euro

--------

TV Sudoku Nr. 10/2007

Titel
0,80 Euro

--------

TV Digital Nr. 17/2007

Artikel
Euer Interview

mit Uwe Heinelt


Schickt uns eure Fragen. Infos hier

Hier eure Fragen und die Antworten von Uwe Heinelt
KINO

Momentan sind uns keine Termine bekannt.
RADIO - Termine

Momentan sind uns keine Termine bekannt.
Kreativ-Wettbewerb 2005

Hier
die Gewinner ansehen !
Kontakt - Über uns
Hier könnt ihr uns erreichen .



Diese Seite ist optimiert
für Mozilla FireFox 1.07

www.FelicitasWollFanseite.de

Letztes Update: 19.09.2007, 22:35

Top 50 Soap Operas www.listex.de

Webmaster:   Sören M.  |  Andre L.